Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Mag. iur. Alexander Brendler

brendler.jpg

Werdegang

  • Berufsausbildung (1986 bis 1988)
  • Wehrdienst (1988 bis 1990)
  • Allgemeine Hochschulreife am Abendgymnasium (1990 bis 1992)
  • verschiedene Arbeitsverhältnisse (1990 bis 1994)
  • Studium der Rechtswissenschaften sowie in Teilen der Betriebswirtschaftslehre und der Psychologie (1994 bis 2001)
  • Magister iuris (1. Juristisches Staatsexamen 2001)
  • Referendardienst beim Freistaat Sachsen (2001-2003, u.a. Staatsanwaltschaft Dresden)
  • Befähigung zum Richteramt (2. Juristisches Staatsexamen 2003)
  • Korrektor juristischer Klausuren an der TU Dresden und an der TU Chemnitz (seit 2003)
  • Zulassung als Rechtsanwalt (2004)
  • Mitarbeit bei Juristischem Fachverlag (2004 bis 2005)
  • Fachanwaltslehrgang im Verkehrsrecht (2005)
  • Fachanwaltslehrgang im Strafrecht (2007 bis 2008)
  • Referententätigkeit insbesondere im Verkehrsrecht, Strafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht (seit 2007)
  • Ständige Lehrtätigkeit im Verkehrs-, Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht in der Ausbildung nach dem Fahrlehrergesetz (2009 bis 2012)
  • Wissenschaftliche Lehrtätigkeit an der Juristischen Fakultät der TU Dresden (2008 bis 2011 und 2014 bis 2015)
  • Wissenschaftliche Lehrtätigkeit an der Juristischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (ab 2017)

Berufliche Schwerpunkte von RA Brendler sind das Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, einschließlich des Opferschutzrechts, sowie das Verkehrsrecht.

Persönliche Kontaktdaten:
E-Mail: brendler@blb-ra.de